Spielgruppen ABC

 

treffpi0029

Der Verein "Spielgruppe Treffpünktli" wurde im Januar 1993 gegründet und ist seither ein fester Bestandteil der Frühförderung der Kinder bis zum Eintritt in den Kindergarten und das Schulleben. Die Spielgruppe ist im Untergeschoss des gemeindlichen Kindergartens am Wallweg einquartiert und verfügt über eine grosse, lichtdurchflutete Fensterfront. Der grosszügige Spielplatz auf dem Umgelände kann jederzeit genutzt werden.

Leitung

Als Spielgruppenleiterin amtet Monica Koemeter - Padrun, Gründungsmitglied, ehemalige Co-Leiterin und seit dem Jahre 2002 als Hauptleiterin. Unterstützung bekommt Monica von einer Praktikantin, welche in der Regel jeweils für ein, bis maximal zwei Jahre bei uns tätig ist. Ihr Kind wird also im Normalfall von 2 erwachsenen Personen betreut. Im Krankheitsfall stehen qualifizierte Ersatzleiterinnen bereit.

Netzwerk

Die Spielgruppe Treffpünktli pflegt die Beziehung zur Spielgruppe Unterwindisch und hat eine gute Zusammenarbeit mit dem Kindergarten am Wallweg und fördert den Besuch des Waldkindergartens in Windisch. Wir pflegen Kontakte zur kantonalen Frühförderstelle Aargau und Soliday, der Solidaritätsplattform des Kantons Aargau. Wir haben uns dafür eingesetzt, dass eine Frühförderung am Spielgruppenstandort stattfindet, wovon wiederum nicht nur das einzelne Kind profitiert.

Zukunft

Wir sind stolz darauf, dass immer wieder junge Menschen uns anfragen, ob sie bei uns ein paar Schnuppertage "mithelfen" können. Dabei vergessen wir nie, dass es eine grosse Verantwortung ist, wenn 3 - 5 jährige Kinder uns anvertraut werden. In diesem Sinne legen wir auch hohen Wert auf ein beurteilendes Abschlussgespräch, nicht nur mit den Jugendlichen, sondern auch mit den Lehrpersonen.

Organisation

Der Verein "Spielgruppe Treffpünktli" ist ein Elternverein. Damit können die Eltern Einfluss auf die zukünftige Ausrichtung nehmen. Zudem entlastet der Vorstand die Spielgruppenleiterin im Wesentlichen von den zahlreichen administrativen Aufgaben und ermöglicht ihr damit die uneingeschränkte Arbeit mit den Kindern.